Schwarzwald-
Impro-Wochenende

Hallo Leute,


im Juli machen wir unser fünftes Schwarzwald-Impro-Wochenende.
Drei Tage fern ab vom Alltag, ganz konzentriert auf Impro-Theater und Genuss. Entspannung Pur, mit leckerem Essen, feinen Weinen und viel frischer Luft.

Diesmal unter dem Motto "Mal anders"
12 Stunden Workshop mit dem Regisseur und Schauspieler Daniel Wahl. Das vorwiegende Thema ist Grundlagen des Schauspielens, mit der Bühne spielen, Emotionen und Pausen.

Wir wünschen euch viel Spaß.

 

Dieses Jahre sind wir wieder im schönen Loßburg.

Vom 14. - 17. Juli

 

Programm

 Donnerstag 14. Juli  ab 17 Uhr Ankunft
     19 Uhr Abendessen auf der Terrasse
 Freitag  15. Juli  ab 8.00 Uhr Frühstück
     9.30 - 13 Uhr Workshop Teil 1
      Mittagspause
     15-17.30 Uhr Workshop Teil 2
     19.00 Uhr Abendessen
      Games / Show
 Samstag 16. Juli  ab 8.00 Uhr Frühstück
     9.30 - 13 Uhr Workshop Teil 3
      Mittagspause
     15-17.30 Uhr Workshop Teil 4
     19.00 Uhr Abendessen
      Games / Show
 Sonntag  17. Juli  ab 8.00 Uhr Frühstück
     ab 10 Uhr Abfahrt

Der Workshop


thorsten giese
Grundlagen des klassischen Schauspiels im Improtheater.

Charaktere: wie kann ich schnell und einfach einen Charakter auf der Bühne entwickeln (und ihn halten) – und aus ihm heraus agieren.

Hier dreht sich alles um Charaktere und Figuren:
Mit einfachen Mitteln wirst Du schräge, liebevolle, durchgeknallte, irre, witzige Charaktere entwickeln. Diese Charaktere werden wir dann in verschiedenen Szenen aufeinander loslassen und schauen, was passiert… Mal sehen, wie viele verschiedene Figuren so in Dir stecken!
Diese Figuren werden durch Geschichten wandeln, die Du nicht für möglich gehalten hast. Und natürlich werden wir vor allem wieder eine Menge Spaß haben.
Zusammenspiel: das Miteinander auf der Bühne – auch ohne Worte. Zeit lassen, wahrnehmen,  emotional Interagieren.
Storytelling: Geschichtengrundstrukturen - wenn ich ahne, wo es hingeht, kann ich mich entspannen und mich um die Figur und die Interaktion kümmern.

Daniel Wahl ...

Regisseur und Schauspieler.Studium (89-91) Theaterpädagogik an der Schauspiel Akademie Zürich. Anfänglich spielte und inszenierte er am jungen theater basel. Darauf folgten Arbeiten als Bewegungs-Choreograph und Regisseur für das Luzerner Theater. Paralell arbeitete er auch für die freie Szene im In- und Ausland (Pro Helvetia Cairo). 1999 engagierte ihn Simon McBurney (Theatre Complicite, London) als Schauspieler für die Produktion "Mnemonic". Er spielte im Riverside Studio, im National Theatre und 2000/01 folgte eine Tour von Barcelona, über Paris bis nach New York. Im selben Zeitraum lernte er Sebastian Nübling kennen. Mit Sebastian verbindet ihn eine lange und intensive Zusammenarbeit. 2001 inszenierte er wieder für das Luzerner Theater . "Das doppelte Lottchen", "Alice im Wunderland" und "Wolfsjunge" (Ein Projekt mit gehörlosen und hörenden Schauspielern). "Wolfsjunge" und ein Jahr später "Schällemätteli" (Ein Projekt mit Ex-Sträflingen) hat er mit seinem eigens dafür gegründeten Unternehmen DAKIWA koproduziert. 2003 Festengagement Theater Basel als Schauspieler und Regisseur. Ab 2005 Schaupieler und Regisseur am Schauspielhaus Hamburg. Auszeichnungen: Einladung 2007 zum Kinder und Jugendtheatertreffen AUGENBLICKMAL! in Berlin mit seiner Inszenierung "SAGT LILA". 2008 Auszeichnung zum Nachwuchsregisseur mit seiner Inszenierung "TRÄUMER" Berenbergbank. Einladung zum Theatertreffen 2008 als Schauspieler (Pornographie - Regie: S. Nübling). Seit Sept. 2011-17 arbeitet er unter anderem auch für das Theater Freiburg und das junge theater basel. Im November 2015 gründete Daniel Wahl zusammen mit Viva Schudt U.G.L.E - urban guetilla life entertainment ein Labor zur erforschung von Theater im öffentlichen Stadtraum. (www.ugle.club)

 

All inclusive

Übernachtungen Doppelzimmer  
  Verpflegung Frühstück  
  Abendessen + Tafelwein  
    Snacks / Kuchen / Obst  Mittags  
    Kaffee / Tee / Softgetränke  
 12 Std.  Workshop Daniel Wahl  
       
       380,- €
       
   Alkoholische Getränke gehen extra  

 

Anmeldung: Dieter impro@ungeniert.com

Maximalbeledgung 14 Teilnehmer
Mindest Improerfahrung: 1 Jahre
Anmeldefrist bis spätestens Sonntag 26. Juni
Vegetarier bitte Info bei der Anmeldung

Testimonials:

Mir hat das Wochenende richtig gut gefallen und es wirkt auch noch nach.
Vielen Dank Dir nochmals für die ganze Organisation und die netten Willkommens Kärtchen auf den Betten!
Haus, Garten, Scheune, das ganze Ambiente hat mir sehr gut gefallen - alles war sauber, geplegt und liebevolle Kleinigkeiten
wie ein netter Spruch auf dem Spiegel, Willkommensschild vor der Zimmertüre, Blumen auf dem Tisch,.... haben zum sich wohlfühlen
finde ich beigetragen.
Das Essen war hochlecker und reichhaltig, schön dass auch für die Vegies so gut gesorgt wurde.
Das gemeinsame Abendessen am Donnerstag fand ich einen schönen Start zum Kennenlernen, bevor es dann am Freitag aktiv los ging.

Vieeelen Dank noch für das schöne Gruppenbild!!!

Alexandra